Espressomaschinen

Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
  1. Severin KA 5995 Espressomaschine Espresa Plus
    149,91 €
    -
    +
  2. Delonghi EC 9155.MB La Specialista Arte
    499,00 €
    -
    +
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Espressomaschinen

Eine echte Espressomaschine ist für die Zubereitung italienischer Kaffeespezialitäten unverzichtbar. Mit solch einer Maschine lässt sich die typische Crema herstellen, die jeden Espresso auszeichnet. Sein dichter, goldbrauner Schaum ist unverkennbar und das intensive Aroma begeistert viele Kaffeegenießer.

Eine Espressomaschine muss daher guten Espresso zubereiten und die Bedienung sollte nicht zu aufwendig sein. Viele bekannte Top Marken bieten Maschinen zu einem Preis von über 200 Euro, wobei auch günstige Modelle alle wichtigen Funktionen und Einstellmöglichkeiten haben. Folgende Merkmale sollte eine gute Espressomaschine aufweisen:

  • einfache Bedienung

  • schnelles Aufheizen

  • Extras wie Milchschaum

  • Einstelloptionen

  • unkomplizierte Entkalkung

Espressomaschinen und die Kaufkriterien

Wer eine neue Espressomaschine kaufen möchte, findet im Handel eine große Auswahl. Viele bekannte Top Marken bieten verschiedene Espressomaschinen, die einen großen Funktionsumfang anbieten. Doch worauf solltest Du unbedingt achten? Welche Qualitätsmerkmale sind bei Espressomaschinen unerlässlich, um guten Espresso herzustellen? In den folgenden Absätzen findest Du die wichtigsten Qualitätsmerkmale.

Zu den wichtigsten Qualitätsmerkmalen einer Espressomaschine gehört der Pumpendruck. Ein guter Espresso lässt sich ohne hohen Wasserdruck nicht zubereiten. Für den Espresso benötigt die Maschine zumeist einen Arbeitsdruck von 9 bar. Viele Geräte bieten einen deutlich höheren Arbeitsdruck, der jedoch für die Kaffeezubereitung nicht relevant ist. Diese Angabe verweist vielmehr auf die Belastbarkeit der Maschine, falls der Druck nicht entweichen kann. Eine leistungsstarke Espressomaschine bietet mindestens 800 Watt, besser 1000 Watt.

Eine Espressomaschine ist auch als Siebträgermaschine bekannt, da das heiße Wasser durch den Siebträger gepresst wird. Beim Sieb unterscheidet man zwischen dem einwandigen Sieb und dem doppelwandigen Sieb, auch als Cremaventil bekannt. Das Cremaventil ist qualitativer, weil es eine optisch gute Crema erzeugt. Zudem ist die Frage nach der Anzahl der Heizelemente wichtig. Ein sogenannter Einkreiser hat nur ein Heizelement, so dass der Nutzer zwischen Kaffeebezug und Dampfbezug wählen muss. Bei sogenannten Zweikreisern kann der Nutzer gleichzeitig Espresso zubereiten und Milch aufschäumen. Wer viel Komfort wünscht, sollte daher eine Espressomaschine mit einem Zweikreiser wählen. Hier die wichtigsten Qualitäten im Überblick:

  • Arbeitsdruck mit mindestens 9 bar

  • Leistung mit mehr als 800 Watt

  • doppelwandiges Sieb, Cremaventil

  • Zweikreiser bietet viel Komfort

Espressomaschinen bei dieTechnik.de

Von den Kaffeevollautomaten bis zu den Espressomaschinen findest Du in unserem Sortiment eine vielfältige Auswahl. In der Kategorie Kaffee & Espresso bieten wir die unterschiedlichsten Geräte, um verschiedene Kaffeespezialitäten zubereiten zu können. Besonderen Komfort bieten die Kaffeevollautomaten, da sie zumeist vom Café Crema bis zum Cappuccino mehrere Sorten anbieten.

In der Auswahl sind viele bekannte Top Marken vertreten, wie die Nespresso Kaffeemaschinen oder die Melitta Kaffeemaschine. Auch Delonghi, Krups und Siemens sind im Sortiment zu finden. Schaut regelmäßig in die Kategorie Kaffee & Espresso, da wir immer wieder neue Kaffeemaschinen und Espressomaschinen anbieten. Bei uns findet Ihr Top Marken zu günstigen Preisen.